NEOPLAN Cityliner Klebebande

NEOPLAN movingART

Video abspielen

Bewegende Kunst. Klebebande meets NEOPLAN.

Design bewegt die Marke NEOPLAN seit jeher. Wie der Name verspricht, geht NEOPLAN neue Wege und inszeniert die unangefochtene Stilikone – den Skyliner - zum 50 jährigen Jubiläum gemeinsam mit den Tape Artists der Klebebande als fahrendes Kunstwerk.

Starke Formen und eine klare Linienführung prägen nicht nur den Skyliner, sondern auch die Designs der Klebebande.

Über TapeArt und die Klebebande

TapeArt ist Kunst mit Klebeband. Das ist eine noch sehr junge Kunstform, die zunehmend an Bekanntheit und Beliebtheit in der Streetart Szene gewinnt.

Das Berliner Künstlerkollektiv Klebebande bestehend aus Bruno Kolberg, Bodo Höbing und Kolja Bultmann, erfindet den Reisebus vollkommen neu: Der NEOPLAN Skyliner wird zur Leinwand für Kunst. Bewegende Kunst oder Kunst, die bewegt? Machen Sie sich selbst ein Bild auf der Busworld 2017 und treffen Sie die Künstler vor Ort.

Klebebande Berlin
Klebebande Atelier

Das Atelier der Tape Artists in der Holzmarktstraße Berlin: Hier entsteht Kunst am laufenden Band.

Klebebande Material

Für die Beklebung des Skyliner Busses wurden rund 3 Kilometer Spezial-Klebeband in den Stärken von 5 - 100mm verarbeitet.

NEOPLAN Skyliner Klebebande

Mit viel Augenmaß, ein paar Farben und Linienstärken wird der Skyliner kunstvoll inszeniert.

„Der Entwurf ist eine sehr abstrakte Interpretation von einem urbanen Raum. Wie wenn man im Reisebus sitzt, durch ne Stadt fährt in den Himmel guckt und die Häuser fliegen an einem vorbei.“

Bruno Kolberg, Klebebande